Herpes genitalis

Das Herpes-simplex-Virus (Typ 2) wird vor allem auf sexuellem Weg über Hautkontakt übertragen.

Nach der Erstinfektion kann das Virus immer wieder aktiv werden. Typische Symptome sind kleine Bläschen oder Geschwüre im Genital- und Analbereich, bei der Erstinfektion häufig begleitet von starken Schmerzen, geschwollenen Lymphknoten und gelegentlich auch Fieber. Diagnostiziert wird der Herpes genitalis anhand des typischen klinischen Bildes. Virus-hemmende Cremes und Tabletten dämmen den Krankheitsverlauf ein. Bei sehr häufig wiederkehrendem Herpes genitalis kann auch eine Dauerprophylaxe mit antiviralen Medikamenten erfolgen.

Kondome schützen vor Ansteckung!

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular

Öffnungszeiten

MoDiMiDoFr
Webseite übersetzen
ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish
Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen
ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish