Geburtsvorbereitende Akupunktur

In der Schwangerschaft wird Akupunktur zur Entspannung und als Vorbereitung auf die Geburt eingesetzt. Dazu werden bestimmte Punkte am Körper mithilfe von dünnen Nadeln stimuliert. Hierdurch sollen die Selbstheilungskräfte aktiviert und der Energiefluss im Körper stimuliert werden. Akupunktur kann beispielsweise helfen bei innerer Unruhe, Übelkeit und Erbrechen, Wassereinlagerungen sowie Rücken- und Kopfschmerzen. Sie ist eine gute Alternative zu Medikamenten, mit deren Einnahme man in der Schwangerschaft mit Rücksicht auf das ungeborene Kind vorsichtig sein sollte.

Geburtsvorbereitende Akupunktur kann ab der vollendeten 36. Schwangerschaftswoche einmal wöchentlich bis zur Geburt durchgeführt werden. Es sollte sich um eine risikoarme Schwangerschaft handeln. Geburtsvorbereitung durch Akupunktur entspannt und beruhigt bei Ängsten. Zudem soll die Eröffnungsphase bei der Geburt dadurch schneller vonstattengehen und die Geburt sich verkürzen. 

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular

Öffnungszeiten

MoDiMiDoFr
Webseite übersetzen
ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish
Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen
ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish